Kekse mit Zimtzucker - Snickerdoodles

Snickerdoodles – einfache Kekse mit Zimt und Zucker

Kekse mit Zimtzucker – Snickerdoodles

Inzwischen ist ja durch meinen Post der Erdbeer-Käsekuchen-Macarons bekannt, dass ich nicht unbedingt zu den Meistern in Sachen BACKEN gehöre, doch bei Snickerdoodles ist es gar kein Problem weitgehend talentfrei zu sein.

Es ist schon eine Ewigkeit her, dass ich diese Kekse gemacht habe. Erst nachdem ich meine ganzen Rezepte, Kochbücher und Kochzeitschriften sortiert habe, ist mir der Zettel mit den Snickerdoodles in die Hände gefallen.

Und da kurzfristig der Winter mit Schnee zu uns zurückgekommen ist, passt der wärmende Zimt und der Geschmack doch perfekt. Es gibt nichts schöneres, als es sich mit einem guten Buch, einer Kuscheldecke und diesen Keksen, sowie einem heißen Kaffee (Tee oder Kakao) auf dem Sofa bequem zu machen.

Zutaten: (der Teig reicht etwa für 3-4 Bleche)
 
  • 160 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 330 g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Essl. Zimt

Zubereitung:

Auf einem flachen Teller die den restlichen Zucker und den Zimt mischen. Den Teig mit den Händen zu Kugeln formen (je Kugel etwa einen Teelöffel) und daraufhin in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

Danach die Kugeln mit genug Abstand (etwa zwei Zentimeter) voneinander auf das Backblech legen und leicht platt drücken. Die Kekse 9-10 Minuten (je nach Größe) bei 180°C auf der mittleren Schiene backen.

Wunderschönen Start in die Woche
und alles Liebe,
Lill ♥

Weitere Beiträge die Dir gefallen könnten:

6 Replies to “Snickerdoodles – einfache Kekse mit Zimt und Zucker”

    1. Liebe Karina,
      ich finde sie wirklich sehr lecker, vor allem wenn sie noch etwas warm sind. Kannst mir ja gerne auch noch einmal schreiben, wenn Du sie selbst mal ausprobiert hast – zumindest würde mich sehr darüber freuen.

      Alles Liebe für Dich und einen schönen Tag, Lill

  1. Liebe Lill,

    ein tolles Rezept. Ich liebe Zimt und Zucker:)

    Wenn Du was einfaches möchtest, kann ich dir gerne mal ein Scones-Rezept schicken, die sind so oberlecker, schnell gemacht und können für pikant und süß verwendet werden. Und bestens geeignet für "talentfreie" Bäcker.

    Liebe Grüße und einen feinen kuscheligen Wintertag – zumindest schneit es bei uns richtig behaglich dahin. Es ist immer noch Winter, was die meisten gerne verdrängen.

    Veronika

    1. Liebe Veronika,
      ein talentfreies Scones-Rezept wäre ganz wunderbar! Ich kenne zwar Scones vom hörensagen durch meine Schwester in England, habe es aber noch nie selbst versucht. Würde mich sehr darüber freuen, wenn das Rezept in meinem Emailpostfach ankommt ;o) die Email-Adresse findest Du im Impressum.

      Bei uns ist der Schnee im Laufe des Tages schon wieder dahin geschmolzen. Oh ja… viele dachten an Frühling und waren somit in der Zukunft – eine Art Flucht aus der Kälte, aber schlimmer noch – damit fern dem Moment.

      Einen kuscheligen Abend und ganz lieben Dank. Lill ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top