Der Sammelkalender Mai - Wildkräuter & Beeren

Sammelkalender Mai – Wildkräuter & Beeren

Wildkräuter & Beeren – Sammelkalender Mai

Der Monat Mai bietet einem Wildkräuter-Liebhaber eine sehr große Menge und auch Auswahl von Wildkräuter & Beeren an. Gerade jetzt bietet sich das große Angebot der Kräuter an, um sie in kleinen Mengen in Salaten zu nutzen. Auf diese Art gewöhnt man sich nach und nach an den Geschmack und die Wirkung.

Zu Anfang würde ich noch keinen reinen Wildkräuter-Salat empfehlen, da der Körper sich erst langsam daran gewöhnen sollte. Das ist meine eigene Erfahrung, da ich mich nach einem reinen Wildkräuter-Salat einmal wie HIGH gefühlt habe.

Wichtiger Hinweis: Bitte immer nur Kräuter & Beeren sammeln, die man selbst auch wirklich eindeutig bestimmen kann. Beim kleinsten Zweifel sollte man das Ernten jener Pflanze besser unterlassen.

Lebenraum der verschiedenen Wildkräuter & Beeren

Wald & Waldrand

  • Bärlauch / März -Mai
  • Giersch / März – Juli
  • Große Brennnessel / März – Oktober
  • Gewöhnliche Knoblauchrauke / April – Juni
  • Ährige Teufelskralle / Mai- Juni
  • Süßdolde / Mai – Juli
  • Alpen-Johannisbeere / April – Juni
  • Himbeere / Mai – Juni
  • Heidelbeere / Mai -Juni
  • Preiselbeere / Mai – Juli
  • Wald-Sauerklee / April – Mai
  • Echtes Lungenkraut / März – Mai
  • Waldmeister / April – Juni
  • Walderdbeere / April – Juni

Wiesen

  • Gänseblümchen / März – November
  • Gundermann  / März – Juni
  • Großer Sauerampfer / März – August
  • Löwenzahn / März – Juni
  • Spitz-Wegerich / Mai – September
  • Gewöhnlicher Frauenmantel / Mai -September
  • Gewöhnlicher Bärwurz / Mai – Juni
  • Kleines Habichtskraut / Mai – Oktober
  • Wiesen-Bocksbart / Mai – Juli
  • Wiesen-Glockenblume / Mai – Juil
  • Rot-Klee / Mai – September
  • Weiß-Klee / Mai – September
  • Wiesen-Salbei / Mai – August
  • Schlangen-Wiesenknöterich / Mai – August
  • Kleiner Wiesenknopf / Mai – Juni
  • Wiesen-Labkraut / Mai – August
  • Wiesen-Kümmel / April – Juni
  • Wiesen-Margerite / März – September
  • Wiesen-Schafgarbe / März -Oktober
  • Wiesenschaumkraut / April – Juni
  • Kriechender Günsel / April – Juli

Nahe am Wasser

  • Gewöhnliches Scharbockskraut / März – Mai
  • Echte Brunnenkresse / April – August
  • Kleine Wasserlinse / April – Juni
  • Bachbungen-Ehrenpreis / Mai – August
  • Kuckucks-Lichtnelke / Mai – Juli

Feldflur und Acker

  • Barbarakraut / April – Juni
  • Gewöhnliches Hirtentäschel / März – November
  • Behaartes Schaumkraut / Februar – Juni
  • Acker-Hellerkraut / April -August
  • Acker-Senf / Mai – September
  • Wegraute / Mai – September
  • Gänse-Fingerkraut / Mai – August
  • Kriechendes Fingerkraut / Mai – August
  • Wilder Stiefmütterchen / Mai – September
  • Beinwell / Mai – August
  • Guter Heinrich / Mai – September
  • Klatsch-Mohn / Mai – August
  • Echte Kamille / Mai – August
  • Strahlenlose Kamille / Mai – August
  • Meerrettich / Mai – Juli
  • Vogelmiere / ganzjährig
  • Weiße Taubbnessel / April -September
  • Rote Taubnessel / März – Oktober
  • Persischer Ehrenpreis / März – November

Bäume & Sträucher

  • Hänge-Birke / April -Mai
  • Gewöhnliche Felsenbirne / April – Juni
  • Gewöhnliche Fichte / Mai – Juni
  • Schwarze Holunder / Mai – Juni
  • Eingriffliger Weißdorn / Mai – Juni
  • Hunds-Rose / Mai – Juni
  • Eberesche (Vogelbeere) / Mai – Juni
  • Vogelkirsche / April – Mai
  • Traubenkirsche / April – Juni
  • Gewöhnliche Berberitze / April – Juni
  • Gewöhnlicher Wacholder / April – Mai
  • Gewöhnlicher Sanddorn / April – Mai
  • Rotbuche / April – Mai

Sonstige Information zum Thema:

Natürlich sind die heute hier aufgeführten Wildkräuter & Beeren wie man sieht, auch dieses Mal nicht nur im Monat Mai zu finden, sondern oft auch noch viele Monate darüber hinaus oder teils ganzjährig. Man sie später also auch immer wieder in den gezeigten Sammelkalendern der anderen Monate lesen können.

Alles Liebe,
Lill ♥

Weitere Beiträge die Dir gefallen könnten:

4 Replies to “Sammelkalender Mai – Wildkräuter & Beeren”

  1. Liebe Lill,
    Wildkräuter verwende ich gerne für die Hunde. Ich schneide sie ganz klein und gebe sie ins Futter. Selber habe ich bisher nur Bärlauch zum Kochen verwendet. Wäre aber bestimmt interesant, das eine oder andere Wildkraut auszuprobieren.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    1. Liebe Christine,
      bei unserem Hund habe ich es jetzt z.B. noch nie ausprobiert *lach*. Wir ‚barfen‘ zwar und so bekommt er auch oft Gemüse und Kräuter wie Petersilie, aber an Wildkräuter habe ich noch nie bei ihm gedacht. Aber ich danke Dir für diesen Austausch und Gedankenanstoß.

      Alles Liebe und einen schönen Abend, Lill

  2. Das hört sich aber richtig interessant an liebe Lill! Wenn ich ab Donnerstag etwa wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich mit dem Herzensmann mal ein bisschen auf Suche gehen 🙂
    Hab einen wunderbaren Tag du Liebe
    Liebste Grüße
    Christel

    1. Liebe Christel,
      erst einmal lieben Dank für deinen Besuch. Im Moment findet man wirklich enorm viele Kräuter, die man wundervoll mit im Salat verwenden kann. Gerade habe ich einen Post von der Knoblauchsrauke erstellt, den ich jedoch erst am Freitag poste. Dieses Wildkraut entdeckt man im Augenblick überall und die jungen Blätter verleihen dem Salat einen schönen Geschmack und die Blüten sehen dazu bezaubernd als essbare Deko aus.

      Alles Liebe und fühl Dich lieb gedrückt, Lill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top