Hornveilchen - bunter Blütenschmuck

Frühling – das Hornveilchen zieht ein

Hornveilchen – bunter Blütenschmuck

Farbenfrohe Hornveilchen gehören für mich seit Jahren zu meinen liebsten Boten des Frühling. Sie sind für mich immer „IN“ und ich würde sie nie gegen die etwas größeren Stiefmütterchen eintauschen wollen. Vor allem liebe ich bei den Hornveilchen die vielen Farbkombination, sowie ihre pflegeleichte und robuste Art.

Erst vor wenigen Tagen sind wieder sehr viele dieser wunderhübschen Pflanzen als bunter Blütenschmuck bei uns eingezogen. Im vorherigen Frühling hatte ich noch hellblaue Hornveilen mit einer gelben Mitte, in diesem Jahr sind sie ein bunter Mix aus Lila, Naturweiß und Gelb.

Wie in jedem Jahr bekommen sie ihren Platz wiederholt auf der vorderen Terrasse am Hauseingang, so dass man sich jederzeit an der Blütenpracht und den schönen Farben erfreuen kann.

Wuchs

Hornveilchen sind häufig als Zweijährige oder auch kurzlebige Pflanzen zu finden. Je höher der genetische Anteil des wilden Hornveilchens noch vorhanden ist, desto langlebiger sind sie. Überwiegt allerdings das Stiefmütterchen-Gen in den Hornveilchen, sind die Blüten etwas größer, die Pflanzen aber leider auch etwas kurzlebiger und weit weniger winterhart. An den schön verzweigten Stielen der Pflanze erscheinen fast die ganze Saison hindurch immer wieder zahllose neue Blüten. Die Hornveilchen wachsen recht buschig, bilden keine Ausläufer und erreichen in etwa eine Wuchshöhe von 15 bis 20 Zentimeter je nach Sorte und Abstammung.

Idealer Standort für Hornveilchen

Die Hornveilchen wollen entweder in der Sonne oder an einem Platz im Halbschatten stehen, wo sie jedoch noch ab und zu ein wenig Sonne abbekommen. Wenn eines von beidem gegeben ist, so fühlen sich an jedem Standort wohl.

Zudem ist es mir auch sehr wichtig, dass die Hornveilchen einen Platz bekommen, wo man sie immer wieder sehen kann. Mich beglücken ihre lustigen Gesichter (Blüten nenne ich so) täglich aufs Neue. Sie sind für mich zu dieser sehr wechselhaften Jahreszeit wirklich kleine Stimmungsaufheller. Gerade aus diesem Grund liebe ich auch ihr sehr frühes Aufblühen, ebenso wie die sehr lange Blütezeit.

Gerade wenn man die verblühten Pflanzenteile des Hornveilchen in regelmäßigen Abständen entfernt, wird man sehr lange mit einer andauernden und üppigen Blütenpracht belohnt werden.

Welche Pflanzen sind gerade im Frühling deine Favoriten?
Magst du lieber die Stiefmütterchen oder eher die Hornveilchen?
Welche Farben gehören bei Blumen zu deinen Favoriten?

Nun wünsche ich Dir ein wunderschönes Osterfest
und alles erdenklich Liebe,
Lill ♥

Weitere Beiträge die Dir gefallen könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top